Blog Mineral Maximal
Schiffe dämmen

Wie Mineralwolle für Sicherheit auf der AIDAblu sorgt


 

  • Mit fast 3.000 Passagieren und Crewmitgliedern ist der Luxus-Dampfer AIDAblu eine schwimmende Stadt.
  • Mineralwolle sorgt dafür, dass die hohen Sicherheitsstandards, vor allem beim Brandschutz, erfüllt werden.

 


15. November 2017 – Während in Deutschland die ersten Schneeflocken fallen und die Temperaturen sich dem Gefrierpunkt nähern, bricht der Luxus-Dampfer AIDAblu wieder in warme Gewässer auf. Sie gehört zu den beliebtesten deutschen Kreuzfahrtschiffen und fährt regelmäßig von Portugal über Spanien bis zu den Kanaren. Vielseitiges City-Hopping, abwechslungsreiche Unterhaltung und der Blick auf den schier unendlichen Meereshorizont begeistern jährlich zwei Millionen deutsche Kreuzfahrt-Passagiere. Auf hoher See ist Sicherheit das höchste Gut. Doch wie sichert man eine schwimmende Stadt?

Safety First!

Fast 3.000 Menschen leben, arbeiten und entspannen sich auf jeder Fahrt der AIDAblu. Ein ständiger, doch stets unsichtbarer Begleiter ist Mineralwolle. „Sicherheit auf hoher See bedeutet vor allem die Einhaltung der sehr hohen Standards für den Brandschutz. Diese können nur mit dem nichtbrennbaren Dämmstoff Mineralwolle erfüllt werden“, erklärt Michael Rost, Diplom-Ingenieur und Experte für Schiffbaudämmung. Daher ist die AIDAblu rundum mit Mineralwolle verpackt – von der kompletten Außenhaut des 252 Meter langen und 32 Meter breiten Schiffes über sämtliche Innenwände, Türen und Fußböden bis hin zu Lüftungsanlagen und Müllabwurfschächten.

Doch die Funktionen der Dämmung reichen darüber hinaus. Die für den Schiffsbau angefertigte Mineralwolle ist besonders leicht. So kann die AIDAblu viel schneller fahren und verbraucht dabei weniger Treibstoff. Außerdem sorgt die Mineralwolldämmung dafür, dass die Passagiere vom tosenden Lärm der gigantischen 34.000-PS-Schiffsmotoren und der aufprallenden Wellen kaum etwas mitbekommen. So können die Gäste fernab von ihrem Zuhause ungestört Energie tanken und ihren Luxusurlaub genießen.

Himmel auf Erden auf dem Wasser!

Egal ob Kino, Musical oder Kunstgalerie – Unterhaltung gibt es reichlich auf der AIDAblu. Neben den langen Sonnenstunden können sich die Passagiere in der mit 2.600 Quadratmetern größten Spa-Anlage der Weltmeere entspannen, gestaltet im traditionell japanischen Stil. Gesellige Abende lassen sich im ersten Brauhaus auf dem Meer verbringen, wo zu Live-Musik frisch gezapfte Biere und herzhafte Speisen serviert werden. So können die Gäste zu jeder Jahreszeit einen sicheren und vielseitigen Urlaub verbringen, auch wenn es in Deutschland mal wieder regnet und schneit.

Interessante Artikel:

Weitere Informationen, Bilder und Links finden Sie auf Twitter @DerDaemmstoff unter dem Hashtag #MaxMin.

Download PDF

Schiffe dämmen

Wie Mineralwolle für Sicherheit auf der AIDAblu sorgt

Wie Mineralwolle für Sicherheit auf der AIDAblu sorgt

Bild1
(Foto: AIDA Cruises): Die AIDAblu ist rundum mit Mineralwolle verpackt – von der kompletten Außenhaut über sämtliche Innenwände, Türen und Fußböden bis hin zu Lüftungsanlagen und Müllabwurfschächten.

Bild2
(Foto: AIDA Cruises): Passagiere auf der AIDAblu können sich in der mit 2.600 Quadratmetern größten Spa-Anlage der Weltmeere entspannen.

Bild3
(Foto: AIDA Cruises): Gesellige Abende lassen sich im ersten Brauhaus auf dem Meer verbringen, wo es zu Live-Musik frisch gezapftes Bier gibt.

Ähnliche Artikel, die Sie interessieren könnten: