Blog Mineral Maximal
Containerwohnungen: Seefrachtcontainer als neuer Wohn- und Arbeitsraum.

Von der hohen See in die Stadt – Seefrachtcontainer neu gedacht


  • Aus Seefrachtcontainern lassen sich Wohnungen mit hohem Wohnkomfort bauen
  • Containerwerk stellt Bau- und Raummodule her, in denen Mineralwolle zum Brandschutz beiträgt und zur Schalldämmung verwendet wird
  • Es gibt bereits Studentenwohnheime aus Containern in Amsterdam und Berlin

Haben Sie schon einmal einen Seefrachtcontainer in der Stadt gesehen? Vermutlich nicht. Denn die Container sind, wie der Name schon sagt, meistens auf hoher See unterwegs. Voll gepackt mit Waren, die ins Ausland verschifft werden. Robust, standfest und wenig gemütlich. Sie werden wahrscheinlich trotzdem immer mehr Container in Städten wie Berlin oder Amsterdam sehen. Wieso? – Wegen Start-Ups wie Containerwerk, das in Wassenburg, Nordrhein-Westfalen, angesiedelt ist.

Der Geschäftsführer von Containerwerk, Ivan Mallinowski, hat vor mehreren Jahren seine Leidenschaft für die Seefrachtcontainer entdeckt. Ursprung war ein Projekt des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation in Stuttgart, bei dem ein „Hotelzimmer der Zukunft“ konzipiert werden sollte. Auch wenn bei diesem Projekt keine Seefrachtcontainer genutzt wurden, entwickelte sich daraus der Gedanke, aus Containern Wohnungen zu bauen. „Nach der Fertigstellung habe ich mich direkt in diese Idee verliebt“, erinnert er sich, und begann deshalb, aus den alten und unbrauchbaren Seefrachtcontainern Wohnungen zu bauen. Nach der Weltumrundung der Container geht ihre Reise also weiter, von der hohen See in die Stadt.

Wohnkomfort in einer Metall-Box dank Brand- und Schallschutz aus Mineralwolle

 Doch bevor die ungemütlichen Seefrachtcontainer bewohnbar werden, steht einige Arbeit an. Denn wir Menschen sind nun mal keine Waren und möchten vor allem Ruhe in den eigenen vier Wänden. Da der Container weder schallgeschützt noch gedämmt ist, wird es schon mal ungemütlich, wenn Regen und Hagel auf das Dach prasseln. Keine gute Voraussetzung für einen ruhigen Schlaf. Auch der Gedanke an mangelnden Brandschutz kann für ein unruhiges Gefühl sorgen. Doch Containerwerk hat hierfür eine Lösung: Schallschutz durch Mineralwolle in Wänden und Decken.

„Mineralwolle bietet einen hervorragenden Brand- und Schallschutz“, erklärt Ivan Mallinowski. Der Dämmstoff ist nichtbrennbar nach der Euroklasse A1 und leistet damit einen wesentlichen Beitrag zum passiven Brandschutz. Dank ihrer Elastizität minimiert Mineralwolle zudem die Übertragung von Körperschall zwischen Hülle und Raum und sorgt damit für Ruhe zu Hause.

Die Containerwohnungen stehen also anderen Wohnungen in Sachen Sicherheit und Lärmschutz in kaum etwas nach. Das gilt übrigens auch für die Ausstattung: Auf bis zu 26,4 Quadratmetern gibt es eine Küche, ein Schlafzimmer, ein Bad und sogar eine Fußbodenheizung. Zudem kann die Raumgröße durch einen modularen Aufbau erweitert werden.

Neuer Wohn- und Arbeitsraum: Containerwohnungen sind platzsparend und mobil

In Amsterdam befindet sich bereits seit 10 Jahren die größte Containerstadt der Welt. In 1.000 umgebauten Containern leben und lernen Studierende aus aller Welt – und auch in Berlin gibt es bereits Containerwohnungen für Studierende. Zudem entstehen weltweit Hotels, Boarding Houses und Co-working Spaces aus den Seefrachtcontainern. Sie sind platzsparend und mobil und können langfristig einen Beitrag gegen die Wohnungsknappheit leisten. Sogar das Büro des Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier hat Interesse bekundet. Die Containerwohnungen könnten in Krisengebieten genutzt werden, um Wohnraum zu schaffen.

Interessante Links:

Download PDF

Der Innenausbau der Seefrachtcontainer ist hochwertig kann individuell gestaltet werden. Für Brand- und Schallschutz sorgt eine Dämmung aus Mineralwolle.

Die Containerwohnungen sind lichtdurchflutet und bieten einen hohen Wohnkomfort.

 

Bild 1
Der Innenausbau der Seefrachtcontainer ist hochwertig kann individuell gestaltet werden. Für Brand- und Schallschutz sorgt eine Dämmung aus Mineralwolle. Foto: CONTAINERWERK eins GmbH

Bild 2
Die Containerwohnungen sind lichtdurchflutet und bieten einen hohen Wohnkomfort. Foto: CONTAINERWERK eins GmbH

 

Ähnliche Artikel, die Sie interessieren könnten: