KfW-Effizienzhaus: Bis zu 48.000 Euro Fördergelder erhalten
21.04.2022

Wohngebäude: Bis zu 50 % Förderung fürs Effizienzhaus

Klimagerechtes Bauen und Sanieren rechnet sich mehr denn je

Eigentümer sowie mit Vermieter-Genehmigung auch Pächter und Mieter, die ihre Wohnimmobilie energetisch sanieren, profitieren von hohen staatlichen Zuschüssen, wenn dabei eine Effizienzhaus-Stufe entsteht. Bei Erreichen einer …


21.04.2022

Nichtwohngebäude: Bis zu 1.000 Euro Förderung pro Quadratmeter für Sanierung erhalten

Nichtwohngebäude nachhaltig bauen und sanieren

Eigentümer, Pächter sowie Mieter (mit Genehmigung des Vermieters), die ihr Nichtwohngebäude energetisch sanieren, erhalten bei Erreichen einer Effizienzgebäude-Stufe hohe Fördergelder. Bei Neubauten kann man mit einer maximalen Förderung von 12,5 …


Förderung energetische Sanierung 2 | Der Dämmstoff
22.02.2022

Zuschüsse für die energetische Sanierung steigen: 25 % für Wohngebäude und 20 % für Nichtwohngebäude

Pro Einzelmaßnahme bis zu 15.000 Euro bzw. 200 Euro pro m² vom Staat geschenkt Dämmen senkt den Energieverbrauch und wird jetzt mit noch höheren Fördergeldern belohnt

Eine höhere Energieeffizienz von Gebäuden lohnt sich gleich dreifach: …



26.02.2020

Im Kern gut gedämmt

Teil 1: Die Voraussetzungen für die Kerndämmung

In Norddeutschland, wo es oft windet, stürmt und regnet, haben zweischalige Mauerwerksfassaden Tradition. Nicht ohne Grund, denn die Aufteilung der Wand in eine tragende und eine wetterabweisende Schicht …


Energetische Gebäudesanierung: Einzelne Dämmmaßnahmen werden steuerliche geförderte
15.01.2020

Bis zu 40.000 Euro von der Steuer für die Haussanierung absetzen

Steuerliche Förderung von 20 % zur Umsetzung von energetischen Einzelmaßnahmen eingeführt Über drei Jahre insgesamt 20 % der energetischen Modernisierungskosten steuerlich absetzen

Endlich ist sie da – die steuerliche Förderung! Mit diesem neuen Förderinstrument haben …


Hausfassade
03.12.2019

Vom Wohnungs- bis zum Verwaltungs- und Sonderbau: Mineralwolle als integraler Bestandteil des Bauprozesses

Interview mit der Energieberaterin Anja Beecken, Dipl.-Ing. Architektin

Seit vielen Jahren bieten z.B. Architekten-, Ingenieur- und Handwerkskammern die Weiterbildung zum zertifizierten Energieberater an. Der staatlich anerkannte Abschluss berechtigt auch zur Ausstellung eines Energieausweises für Gebäude. …


Aufsparrendämmung Dachziegel
30.10.2019

Dachdämmung, Teil B: Das sollten Sie über die Aufsparrendämmung wissen

Für eine effektive und nachhaltige Wärmedämmung von Steildächern gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Aufsparrendämmung
  • Aufsparrendämmung in Kombination mit einer Zwischensparrendämmung
  • Zwischensparrendämmung
  • Zwischensparrendämmung in Kombination mit einer Untersparrendämmung
  • Dämmung der obersten Geschossdecke

Während beispielsweise die Anbringung einer…